SPORTIVATION - Liebscher & Bracht Schmerztherapie in Dresden

Liebscher & Bracht Schmerztherapie - So sehen und behandeln wir Schmerzen

Die Behandlung nach dem Prinzip von Liebscher & Bracht unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von anderen Ihnen bekannten Behandlungsformen. Das Grundprinzip ist, aus einer sehr ausführlichen Analyse Ihrer Gesundheitssituation heraus, den Schmerzkreislauf zu unterbrechen und Ihnen zu einem höheren Bewegungsausmaß zu verhelfen. Durch die manuelle Akkupressur von Schmerzpunkten reduziert sich Ihr Schmerz und Sie können sich wieder besser bewegen. Damit Sie diesen Zustand erhalten, ist es in der Folge nötig, dass Sie eigenständig die Ihnen helfenden Übungen praktizieren.

Roland Liebscher-Bracht hat diese Therapieform entwickelt, weil er überzeugt ist, dass fast allen Menschen mit Schmerzen auch ohne Operation geholfen werden kann. Dafür hat er über viele Jahre hinweg eine Behandlungsmethode erarbeitet, welche er bis heute schon über 2000 Therapeuten vermitteln konnte. Diese Therapeuten sind in der Lage, den Schmerz innerhalb von 1-3 Behandlungen um bis zu 100% zu reduzieren und dem Patienten dadurch wieder eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen.

Wie läuft der Behandlungstermin nach Liebscher & Bracht in Dresden ab?

Zuerst beginne ich mit einer ausführlichen Anamnese Ihrer Schmerzsituation. Darauf basierend behandle ich verschiedene Schmerzpunkte am Knochen um den Schmerzkreislauf zu unterbrechen. Anschließend werde ich Ihre Muskulatur und Ihre Faszien mit gezielten, genau auf Ihre Schmerzsituation abgestimmten, Engpassdehnungen entspannen. Um längerfristig schmerzfrei zu bleiben, ist es nötig, dass Sie diese Übungen zu Hause selbständig weiterführen.
Es hat sich gezeigt, dass in den meisten Fällen maximal drei Behandlungen ausreichend sind, um eine deutliche Verbesserung des Schmerzzustandes zu erzielen.

Anwendungsbeispiele

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schulter-Nackenschmerzen und schmerzhafte Verspannungen
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzzustände der Gelenke wie Knieschmerzen, Tennisellenbogen, Läuferknie
  • Fibromyalgie
  • Sportverletzungen
  • Fersensporn
  • Frozen Shoulder
  • Arthrose und Arthritis
  • Karpaltunnelsyndrom
  • u.v.m.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt auf!

Telefon: 0351 30 98 60 50
E-Mail: matthias.rocktaeschel@sportivation.de

zum Kontaktformular »